Einzelberatungen

Einzelberatungen und Psychotherapien

Beratungsformen

Am Institut in der Waldspirale (IWSP) werden die folgende Beratungsformen angeboten.

Supervision
Familientherapie
Psychotherapie
Coaching
Paartherapie
Mediation
(Konflikt-)Moderation

Die Angebote orientieren sich an den ethischen Leitlinien des Institutes, sowie den professionellen und ethischen Standards der Deutschen Gesellschaften für Transaktionsanalyse (DGTA) und Supervision (DGSv).

Der Erfolg einer Beratung oder Familientherapie hängt ganz wesentlich vom Klima des Vertrauens ab, das im Beratungsprozess entstehen sollte und auf den sich der_die Berater_in (im Folgenden B.) einerseits und der_die Klient_in (im Folgenden K.) andererseits einlassen. Die Achtung der Würde und Eigenverantwortung (Autonomie) des_der K. ist in unseren ethischen Leitlinien festgeschrieben. Die B. des IWS haben Respekt vor den individuellen Werthaltungen und Einstellungen des_der K. Der/die B. steht bezüglich der Beratungs- oder Therapie-Inhalte unter absoluter Verschwiegenheit, auch gegenüber Angehörigen, Ärzten_innen, Behörden und Gerichten.

Der_die K. hat ein Recht auf                                                                                    Information über mögliche Beratungsmethoden und Vorgehensweisen
Sorgfältige Abklärung der Problemlage und des Beratungsbedarfes.

Anmeldung zum Erstgespräch

Sie melden sich schriftlich oder telefonisch zu einem honorarpflichtigen Erstgespräch an. In diesem Gespräch haben Sie die Gelegenheit, unseren Beratungsstil kennen zu lernen. Nach dem ersten oder nach mehreren Gesprächen verständigen sich B. und K. darauf, ob sie die Zusammenarbeit fortsetzen möchten. Möglich ist auch ein vorheriges kostenloses Vorgespräch – telefonisch oder persönlich. Sie können vor dem Erstgespräch unser Honorarmodell zur >>Selbsteinschätzung<< per Mail anfordern.

Vereinbarungen

Nach dem Erstgespräch legen B. und K. fest, wie viele Beratungssitzungen sie voraussichtlich miteinander durchführen wollen. Abhängig von der Zahl der Sitzungen wird ein Stundenhonorar und die Länge der Gespräche (50, 60 oder 90 Minuten) miteinander vereinbart und festgelegt.

Außerdem werden folgende Vereinbarungen getroffen:

Ort der Beratung
Die Beratung findet in der Regel im Institut in der Waldspirale, Waldspirale 5, 64289 Darmstadt statt. Alternativ kann im Einzelfall in Absprache mit den K. ein anderer Ort vereinbart werden.
Termine
Die Termine werden im Anschluss an jede Beratungssitzung vereinbart.
Terminabsagen
Termine müssen mindestens 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden, andernfalls sind 50% des vereinbarten Honorars zu zahlen.
Rechnungsstellung
Nach Rechnungsstellung ist das Honorar innerhalb von zwei Wochen auf das Konto des Institutes zu überweisen. Bei Überschreitung des Fälligkeitsdatums fallen Zinsen in gesetzlicher Höhe an.
Kritik am Vorgehen und an den Beratungsinhalten berechtigen den_die K. nicht, die fällige Vergütung zu kürzen oder zurückzuhalten.